Informationen

Hier finden Sie hilfreiche Informationen und Dokumente zu unserer Arbeit:

Informationen für Ärztinnen und Ärzte 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

die Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung ist ein Anrecht von Menschen in einer absehbar begrenzten Lebenssituation mit einer eskalierten Symptomkonstellation, die durch die Regelversorgung keine ausreichend zufriedenstellend gesicherte Versorgung zuhause oder auch im Pflegeheim zulässt.

Sie haben die Möglichkeit SAPV zu verordnen mithilfe des Formulars 63 (s.u.).

Die Verordnung gibt Ihnen die Möglichkeit eine Beratung für die Betroffenen, Zugehörigen, Pflegenden und Ärzt*innen zu initiieren (Beratung).

Sie können aber auch eine notwendige SAPV als ständige Betreuung indizieren und dafür das Formular 63 nutzen (Versorgung).

Nach einem Besuch bei den Betroffenen nehmen wir Kontakt zu Ihnen auf, um das weitere Vorgehen mit Ihnen zu besprechen und abzustimmen.

Für fachliche Fragen stehen wir Ihnen auch gerne telefonisch mit Rat zur Seite, soweit dies fernmündlich möglich ist.

SAPV-Verordnung Formular 63

Gerne sind wir für Sie da.

Telefon
0421 879 15 45

Ambulanter Palliativdienst Bremen

Unsere beiden Büros befinden sich:

Alfred-Faust-Straße 17d
28277 Bremen

und

Gröpelinger Heerstraße 406–408
– Ärztehaus am DIAKO–
28239 Bremen

info@ambulanter-palliativdienst-bremen.de

Sie können uns unterstützen.
Ihre Spende hilft uns weiter.

IBAN:
DE70 2905 ‍0101 0086 0015 00

BIC:
SBREDE22XXX

Sparkasse Bremen
Stichwort „Ambulanter Palliativdienst“